Seite 6 von 6 ErsteErste ... 4 5 6
Ergebnis 76 bis 83 von 83

Thema: Vertrag mit Mutti

  1. #76
    Spitzbube Avatar von tenno
    Registriert seit
    23.01.2006
    Ort
    im magischen Kabuff
    Beiträge
    16.146

    Standard

    Zitat Zitat von weba Beitrag anzeigen
    Schon irre, wie hier Pädagogik abgehandelt wird. Mit den Kindern werden Verträge (!) gemacht (und teilweise hier für gut befunden), andere geben aus pädagogischen Gründen (!) dem Klassendruck nach. Na, wenn die später nicht alle Uniformen anziehen,dann würde mich das schon wundern.
    was willst du schon anderes erwarten bei diesen nazi-familien, in denen kinder sogar im haushalt helfen müssen?!
    _____________________________
    Jeder hat einen Plan, bis er in die Fresse kriegt. (Mike Tyson)

  2. #77
    User des Monats Avatar von beth
    Registriert seit
    29.01.2005
    Ort
    ostarrichi
    Beiträge
    10.805

    Standard

    Zitat Zitat von Back Door Man Beitrag anzeigen
    Kleiner Nachtrag: Ganz interessant finde ich in dem Zusammenhang das SMART Prinzip, daß sich sowohl im Projektmanagement aber auch in der Pädagogik einsetzen läßt um Ziele zu erreichen/Zielvereinbarungen zu treffen. Spezifisch, meßbar, akzeptiert, realistisch, terminiert.
    ohne ein paar katzenhaare ist man nicht richtig angezogen.

  3. #78
    Gesperrt
    Registriert seit
    22.11.2007
    Ort
    Wieder in der Isar -Stadt
    Beiträge
    2.490

    Standard

    Zitat Zitat von tenno Beitrag anzeigen
    was willst du schon anderes erwarten bei diesen nazi-familien, in denen kinder sogar im haushalt helfen müssen?!
    Klar, meine Kinder haben Schürzen mit Hakenkreuzen drauf, wenn sie abspülen. Wäre ein Tipp für dich, so wie es scheint.

  4. #79
    Gesperrt
    Registriert seit
    22.11.2007
    Ort
    Wieder in der Isar -Stadt
    Beiträge
    2.490

    Standard

    Zitat Zitat von Back Door Man Beitrag anzeigen
    Kleiner Nachtrag: Ganz interessant finde ich in dem Zusammenhang das SMART Prinzip, daß sich sowohl im Projektmanagement aber auch in der Pädagogik einsetzen läßt um Ziele zu erreichen/Zielvereinbarungen zu treffen. Spezifisch, meßbar, akzeptiert, realistisch, terminiert.
    Du kannst bloß nicht von Minderjährigen erwarten, dass sie Paradigmen wie "akzeptiert" oder "realistisch" intellektuell durchsteigen. Ihr "realistisch" ist keines, das mit deinem (oder einem Mitarbeiter beim SMART) unbedingt korreliert.

  5. #80
    Miss Chanandler Bong Avatar von Berthold Heisterkamp
    Registriert seit
    22.04.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    22.768

    Standard

    Die Kinder sollen auch nicht die Methodik intellektuell durchdringen, akzeptieren können sie Vereinbarungen aber ganz sicher. Und was realistisch ist, wird im Einzelfall sicher zwischen Eltern und Kindern feststellbar sein.
    "Look at all the space on her side of the bed. You could fit a giant penguin over there. That’d be weird though."

    Chandler Muriel Bing

  6. #81
    Gesperrt
    Registriert seit
    22.11.2007
    Ort
    Wieder in der Isar -Stadt
    Beiträge
    2.490

    Standard

    Zitat Zitat von Berthold Heisterkamp Beitrag anzeigen
    Die Kinder sollen auch nicht die Methodik intellektuell durchdringen, akzeptieren können sie Vereinbarungen aber ganz sicher. Und was realistisch ist, wird im Einzelfall sicher zwischen Eltern und Kindern feststellbar sein.
    Wenn der Lerneffekt stimmen soll, wäre es ganz hilfreich, wenn die Kinder verstünden, was sie akzeptieren. Und zu realistisch: Ich habe da eher Sorgen, ob die Eltern verstehen, was man den Kindern realistischerweise vorschreiben kann. Ich habe hier immer das Gefühl, dass hier von vollmündigen Eltern ausgegangen wird, deren Leben ständig um das Wohl der Kinder kreist. Wer weiß, vielleicht gibt es auch Familien im "bildungsfernen Land", die eventuell andere Probleme haben als das akademische, kinderfreundliche Forum des ME.

  7. #82
    zwölch Avatar von FrauLehmann
    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    4.654

    Standard

    kleines update am rande:

    das A in SMART, steht in neueren definitionen, gerade im bereich pädagogik, oft auch für die worte ausführbar, annehmbar, attraktiv und/oder aktionsorientiert!

    zufrieden(er)?
    Zitat Zitat von tenno Beitrag anzeigen
    man sollte seine fantasie generell nicht zu behütet aufwachsen lassen.

  8. #83
    Spitzbube Avatar von tenno
    Registriert seit
    23.01.2006
    Ort
    im magischen Kabuff
    Beiträge
    16.146

    Standard

    Zitat Zitat von weba Beitrag anzeigen
    Ich habe hier immer das Gefühl, dass hier von vollmündigen Eltern ausgegangen wird, deren Leben ständig um das Wohl der Kinder kreist. Wer weiß, vielleicht gibt es auch Familien im "bildungsfernen Land", die eventuell andere Probleme haben als das akademische, kinderfreundliche Forum des ME.
    soweit ich weiß, war der ausgangspunkt das persönliche verhältnis der forumsteilnehmer zu einem sich als erzieherisch ausgebenden dokument ungeklärter herkunft und authentizität.
    falls jemand unter den disputanten sich als bildungsfern erachtet, können wir gerne darauf bezug nehmen.
    _____________________________
    Jeder hat einen Plan, bis er in die Fresse kriegt. (Mike Tyson)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Weitere Online-Angebote der Axel Springer AG:-
AUTO BILD | autohaus24.de | B.Z. | BERLINER MORGENPOST | BILD | BILD DER FRAU | COMPUTER BILD | finanzen.net | flug.idealo.de | gamigo.de | gofeminin.de | HAMBURGER ABENDBLATT | HÖRZU | idealo.de | immonet.de | Ladenzeile.de | meingutscheincode.de | METAL HAMMER | MisterInfo | MUSIKEXPRESS | myEntdecker | Onmeda.de | ROLLING STONE | SPORT BILD | stepstone.de | Stylebook.de | transfermarkt.de | TV DIGITAL | umzugsauktion.de | watchmi.tv | zanox.de

Ein Herz für Kinder | Axel Springer AG | Axel Springer Akademie | Axel Springer Infopool | iKiosk