Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: ** Boys & Girls - Alabama Shakes

  1. #1

    Registriert seit
    27.12.2003
    Beiträge
    28.115

    Standard ** Boys & Girls - Alabama Shakes



    Info

    Bon Iver und Adele haben sich als Fans geoutet, Jack White veröffentlicht ihre Single, die Blogs laufen heiß, und die Zugriffszahlen auf die ersten Videos der Band explodieren. Ganz klar, die Alabama Shakes gehen 2012 mit reichlich Vorschusslorbeeren an den Start.

    "Hold On", das erste Lebenszeichen der Band im Internet, sorgte dafür, dass die Band aus Athens, Georgia, schon lange vor Erscheinen ihres vorliegenden Debütalbums in den USA und England Shows in ausverkauften Clubs spielten.

    Auf "Boys And Girls" - produziert und gemixt von der Band selbst in Nashville - kreiert die Band ihre ganz eigene Fusion aus schmutzigem Swamp-Rock, herzerwärmendem Soul und bewegendem Blues. Erdiger, ehrlicher, guter, handgemachter Sound trifft mit Brittany Howard auf eine Sängerin, deren Stimme keine Vergleiche zu scheuen braucht: "Gott aber entschloss sich, die Stimmen von Janis Joplin, Robert Plant und Tina Turner zu nehmen, zusammenzufalten und in den Körper von Brittany Howard zu stecken", schrieb das "Paste"- Magazin.

    Information


    Alabama Shakes – comprising vocalist / guitarist Brittany Howard, guitarist Heath Fogg, drummer Steve Johnson and bassist Zac Cockrell – began playing together when they were in high school. Ben Tanner assists on keyboards.

    NPR’s Ann Powers called Howard, now 23, “a young woman living in the now, wrapping her arms around a tradition without letting it carry her away” while villagevoice. com noted: “Her rollercoaster- like delivery makes her vocal melodies themselves lyrical—they tell stories and convey eternal truths, beyond even the plaintive narratives embedded in her words.”

    (atorecords. com)

    Rezensionen


    ,,Auch musikalisch erstaunt das Debüt: Ihr lässig-souliger Retro-Swamp-Rock lässt sein Enstehungsdatum nicht erahnen." (Audio, Mai 2012)

    ,,Nach dem ersten Hören von Boys & Girls legt sich die Euphorie dann aber wieder, realisiert man erfreut, dass hier nichts Außergewöhnliches, sondern schlicht und einfach gute Musik zwischen Soul, R&B und Blues-Rock geboten ist..." (Good Times, Juni / Juli 2012)

    ,,Ihr souliger Swamp-Bluesrock klingt rau, schnörkellos, nach den klanglichen Vorzügen von analogem Equipment." (stereoplay, Mai 2012)

    ,,Die raue Ursprünglichkeit der Newcomer, ihre berstende Energie und Brittany Howards umwerfende Powerröhre hauen einen schier aus den Pantinen." (Stereo, Juli 2012)

    Wurde mir quasi eben von einem Freund in USA empfohlen.

  2. #2
    Avatar von Velvet Sky
    Registriert seit
    02.01.2009
    Beiträge
    3.916

    Standard

    die ep aus dem letzten jahr muss man haben, das album habe ich dagegen relativ schnell wieder vergessen - scheint jedenfalls nicht die längste halbwertszeit zu haben.

    sollte es noch ernsthaft menschen geben, die von dieser band nichts mitbekommen haben:

    http://www.youtube.com/watch?v=Le-3MIBxQTw
    Momentane Lieblinge:
    1. Caribou - Our Love
    2. Scott Walker + Sunn O))) - Soused
    3. Banks - Goddess
    4. Tinashe - Aquarius
    5. Gazelle Twin - Unflesh

  3. #3
    Serien Junkie Avatar von sunday
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    8.142

    Standard

    Jetzt hab ich des Misters zusammengefasste kritiken noch mal gelesen und jetzt weiss ich was mich ein bisschen stört. Die Stimme ist wirklich ziemlich tinaturnerig.
    Zitat Zitat von tom toxic
    wer nichts wird, wird virtuell..

  4. #4
    Other instruments Avatar von Lostflowerboy
    Registriert seit
    04.05.2004
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    17.112

    Standard

    Mir wurde das Album dereinst von einer netten jungen Dame zugeschickt. Nichts für die ewige Bestenliste, aber hin und wieder dieses Jahr gerne mal aufgelegt. Statt Tina Turner muss ich da eher an die Südstaaten denken, so im Black Crowes- Sinne.

  5. #5

    Registriert seit
    27.12.2003
    Beiträge
    28.115

    Standard

    Zitat Zitat von Velvet Sky Beitrag anzeigen
    sollte es noch ernsthaft menschen geben, die von dieser band nichts mitbekommen haben
    Ja, bis gestern schon. Man kann ja nun wirklich nicht alles kennen, was an interessanter bis sehr guter Musik auf diesem Planeten rumschwirrt. Außerdem bringe ich mich dann regelmäßig in den Konflikt, so etwas im Regal haben zu wollen/müssen, aber es mir nicht leisten zu können/dürfen.

    Die Verzichtsquote in diesem Jahr ist da schon enorm.

  6. #6
    Avatar von Velvet Sky
    Registriert seit
    02.01.2009
    Beiträge
    3.916
    Momentane Lieblinge:
    1. Caribou - Our Love
    2. Scott Walker + Sunn O))) - Soused
    3. Banks - Goddess
    4. Tinashe - Aquarius
    5. Gazelle Twin - Unflesh

  7. #7

    Registriert seit
    27.12.2003
    Beiträge
    28.115

    Standard

    Den Südstaaten-Thread hab ich nicht oder nicht mehr (keine Ahnung) auf dem Radar, mit Lied des Tages kann ich nur sehr selten etwas anfangen, wird deshalb weitgehend ignoriert und EPs des Jahres gehen komplett an mir vorbei.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Weitere Online-Angebote der Axel Springer AG:-
AUTO BILD | autohaus24.de | B.Z. | BERLINER MORGENPOST | BILD | BILD DER FRAU | COMPUTER BILD | finanzen.net | flug.idealo.de | gamigo.de | gofeminin.de | HAMBURGER ABENDBLATT | HÖRZU | idealo.de | immonet.de | Ladenzeile.de | meingutscheincode.de | METAL HAMMER | MisterInfo | MUSIKEXPRESS | myEntdecker | Onmeda.de | ROLLING STONE | SPORT BILD | stepstone.de | Stylebook.de | transfermarkt.de | TV DIGITAL | umzugsauktion.de | watchmi.tv | zanox.de

Ein Herz für Kinder | Axel Springer AG | Axel Springer Akademie | Axel Springer Infopool | iKiosk