Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: HGichT - Lecko Grande

  1. #1
    I Am The Walnuss Avatar von Senator Axl Rose
    Registriert seit
    28.12.2005
    Beiträge
    10.619

    Standard HGichT - Lecko Grande

    Wieviel Schwachsinn passt in 47 Minuten? Ganz einfach: Es sind genau 18 Tracks. Das Hamburger Künstler-Kollektiv legt in diesen Tagen seinen Zweitling vor und mit dem Opener "Ich liebe dich egal ob du 16 bist" die Messlatte direkt hoch: Hier klingt´s als hätten sich K.I.Z., die Kassierer und die X-Berg Dhirty6 Cru zum gemeinsamen Stelldichein eingefunden. Assoziatonen mit beiden erstgenannten hat man beim Hören des Albums immer wieder, auch wenn es HGichT nicht über Albumlänge schaffen, dieses Niveau (...) zu halten und zwischendurch auch mal richtig nerven. Und doch schaffen HGichT unterm Strich das, woran Kollegen wie Alexander Marcus oder Die Antwoord gescheitert sind: Sie funktionieren (zumindest ein Stück weit) auch ohne die visuelle Komponente. Der Grund hierfür ist einfach: HGichT beschränken sich nicht etwa darauf, ein bestimmtes Genre oder einen bestimmten Stil zu parodieren, was auf Dauer sehr ermüdend wirken kann, sondern sie stellen mal eben die ganze Popkultur auf den Kopf. Das ist lustig. Wenn man will.

    *** 1/2
    Geändert von Senator Axl Rose (20.11.2012 um 00:25 Uhr)
    Wenn Wasser Wein wäre, wie würden Wienerinnen weiße Wäsche waschen?

  2. #2
    Dem Rhythmus sein Bruder Avatar von CobraBora
    Registriert seit
    27.08.2006
    Ort
    Aschebersch
    Beiträge
    14.072

    Standard

    Ich sehe das etwas anders, für mich funktionieren gerade Die Antwoord sehr gut ohne die visuelle Komponente, und zwar weil sie einen bestimmten, erkennbaren Sound haben. Dadurch funktionieren ihre Alben eben auch als Alben, während "Lecko Grande" doch eher ein wüstes Sammelsurium von mehr oder weniger ausgegorenen Ideen ist, mit stark schwankender Qualität, was Tracks und Produktion betrifft. Auf einigen Tracks finden sie immerhin die richtige Balance von Genie und Wahnsinn, "Die letzten Titten von Betlehem" ist z.B. ganz ausgezeichnet.

    Abgesehen davon kann ich mich an kein Album erinnern, das im Krieg der Sterne jemals so schlecht abgeschnitten hätte. Fünf mal "*" ist mit Sicherheit rekordverdächtig.
    Ich würde ***(*) geben, da ist aber auch schon ein Sympathiebonus dabei.
    Und das prangere ich an.

  3. #3
    Dem Rhythmus sein Bruder Avatar von CobraBora
    Registriert seit
    27.08.2006
    Ort
    Aschebersch
    Beiträge
    14.072
    Und das prangere ich an.

  4. #4
    I Am The Walnuss Avatar von Senator Axl Rose
    Registriert seit
    28.12.2005
    Beiträge
    10.619

    Standard

    Zitat Zitat von CobraBora Beitrag anzeigen
    Ich sehe das etwas anders, für mich funktionieren gerade Die Antwoord sehr gut ohne die visuelle Komponente, und zwar weil sie einen bestimmten, erkennbaren Sound haben. Dadurch funktionieren ihre Alben eben auch als Alben, während "Lecko Grande" doch eher ein wüstes Sammelsurium von mehr oder weniger ausgegorenen Ideen ist, mit stark schwankender Qualität, was Tracks und Produktion betrifft. Auf einigen Tracks finden sie immerhin die richtige Balance von Genie und Wahnsinn, "Die letzten Titten von Betlehem" ist z.B. ganz ausgezeichnet.

    Abgesehen davon kann ich mich an kein Album erinnern, das im Krieg der Sterne jemals so schlecht abgeschnitten hätte. Fünf mal "*" ist mit Sicherheit rekordverdächtig.
    Ich würde ***(*) geben, da ist aber auch schon ein Sympathiebonus dabei.
    so? für mich klingt das so, als wären wir uns weitestgehend einig.
    dass der me HGichT hat fallen lassen, sagt aber schon einiges aus. das letzte album kam immerhin noch auf ****. don´t believe the hype.
    Geändert von Senator Axl Rose (20.11.2012 um 10:16 Uhr)
    Wenn Wasser Wein wäre, wie würden Wienerinnen weiße Wäsche waschen?

  5. #5
    Dem Rhythmus sein Bruder Avatar von CobraBora
    Registriert seit
    27.08.2006
    Ort
    Aschebersch
    Beiträge
    14.072

    Standard

    Zitat Zitat von Senator Axl Rose Beitrag anzeigen
    dass der me HGichT hat fallen lassen, sagt aber schon einiges aus. das letzte album kam immerhin noch auf ****. don´t believe the hype.
    Jetzt wo die jeder kennt, ist es halt nicht mehr cool, sie gut zu finden.
    Und das prangere ich an.

  6. #6
    Gesperrt
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    Neukölln-Nord
    Beiträge
    1.370

    Standard

    stimmt, im ME werden sonst ja nur völlig unbekannte künstler besprochen, die keiner kennt

  7. #7
    I Am The Walnuss Avatar von Senator Axl Rose
    Registriert seit
    28.12.2005
    Beiträge
    10.619

    Standard

    Zitat Zitat von CobraBora Beitrag anzeigen
    Jetzt wo die jeder kennt, ist es halt nicht mehr cool, sie gut zu finden.
    cool.
    Wenn Wasser Wein wäre, wie würden Wienerinnen weiße Wäsche waschen?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Weitere Online-Angebote der Axel Springer AG:-
AUTO BILD | autohaus24.de | B.Z. | BERLINER MORGENPOST | BILD | BILD DER FRAU | COMPUTER BILD | finanzen.net | flug.idealo.de | gamigo.de | gofeminin.de | HAMBURGER ABENDBLATT | HÖRZU | idealo.de | immonet.de | Ladenzeile.de | meingutscheincode.de | METAL HAMMER | MisterInfo | MUSIKEXPRESS | myEntdecker | Onmeda.de | ROLLING STONE | SPORT BILD | stepstone.de | Stylebook.de | transfermarkt.de | TV DIGITAL | umzugsauktion.de | watchmi.tv | zanox.de

Ein Herz für Kinder | Axel Springer AG | Axel Springer Akademie | Axel Springer Infopool | iKiosk