Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Kasabian - Velociraptor

  1. #1
    Avatar von Krause
    Registriert seit
    15.03.2011
    Beiträge
    69

    Standard Kasabian - Velociraptor



    1. "Let's Roll Just Like We Used To" 4:47
    2. "Days Are Forgotten" 5:21
    3. "Goodbye Kiss" 4:04
    4. "La Fée Verte" 5:47
    5. "Velociraptor!" 2:51
    6. "Acid Turkish Bath (Shelter from the Storm)" 6:01
    7. "I Hear Voices" 3:58
    8. "Re-wired" 4:44
    9. "Man of Simple Pleasures" 3:51
    10. "Switchblade Smiles" 4:13
    11. "Neon Noon" 5:20

    Stream:
    http://soundcloud.com/kasabian/sets/...raptor/s-5O7Co
    "What's this? You're wearing the shirt of the band you're going to see? Don't be that guy."
    PCU (1994)

  2. #2
    Another Morning Stoner Avatar von RegularJohn
    Registriert seit
    08.08.2005
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    3.016

    Standard

    Die ersten drei Songs sind grauenhaft. Besonders bei "Goodbye Kiss" rollen sich mir die Zehennägel auf. Danach wirds aber wesentlich besser!

  3. #3
    Freaky Styley Avatar von Lisn aus dem Eis
    Registriert seit
    10.06.2006
    Beiträge
    3.539

    Standard

    Ich habe auch mal vor ein paar Tagen in den Stream reingehört und war gar nicht begeistert. Nur der Song "Acid Turkish Bath...", der auch im ME hervorgehoben wurde klang irgendwie relativ interessant.
    Hat mich aber bis jetzt gewundert, dass noch niemand was dazu gesagt hat, das letzte Album wurde hier doch ziemlich gemocht, oder?


  4. #4
    Avatar von Sohndesbischofs
    Registriert seit
    23.06.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    358

    Standard

    Ein Durchlauf des Streams gerade fertig, geht mir jetzt nicht so ins Ohr wie das letzte Album
    Stop making sense!

  5. #5
    Avatar von MacTwelve
    Registriert seit
    10.03.2010
    Beiträge
    172

    Standard

    Finde das Album sehr gefällig. Der Titeltrack taugt mir nicht so. Ansonsten ist mir da bisher nichts negativ aufgefallen...

  6. #6

    Registriert seit
    30.09.2011
    Beiträge
    6

    Standard

    Die Melodie von "I Hear Voices" erinnert mich JEDES mal wenn ich's höre an Mega Man.

    Ausserdem meint mein Bruder, dass die Melodie im Refrain zu "Velociraptor" 1:1 von Mickie Krauses "Geh doch zuhause" geklaut ist - Lustigerweise ist das tatsächlich nicht allzuweit entfernt.. schwer aber vorstellbar, dass Kasabian das überhaupt kennen

    Mir persönlich gefällt das Album recht gut. Am Anfang konnte ich nicht aufhören es zu hören. Mittlerweile ist aber die Euphorie etwas gewichen.

  7. #7
    Serien Junkie Avatar von sunday
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    7.831

    Standard

    Den Vergleich zu Micki Krause kann ich nicht ziehen, da ich nix von dem kenne.

    Ich mag die Platte. Zumindest nach dem ersten Durchhören. Titel gut. Das Cover ist grenzwertig, eigentlich geschmacklos.
    Zitat Zitat von tom toxic
    wer nichts wird, wird virtuell..

  8. #8
    Avatar von sugate
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    3.734

    Standard

    ich finds sehr schwach, der vorgänger war da 6 ligen drüber...
    don't be a coconut

  9. #9
    Dem Rhythmus sein Bruder Avatar von CobraBora
    Registriert seit
    27.08.2006
    Ort
    Aschebersch
    Beiträge
    15.039

    Standard

    Zitat Zitat von Wetsuit Beitrag anzeigen
    Die Melodie von "I Hear Voices" erinnert mich JEDES mal wenn ich's höre an Mega Man.

    Ausserdem meint mein Bruder, dass die Melodie im Refrain zu "Velociraptor" 1:1 von Mickie Krauses "Geh doch zuhause" geklaut ist - Lustigerweise ist das tatsächlich nicht allzuweit entfernt.. schwer aber vorstellbar, dass Kasabian das überhaupt kennen.
    Interessanterweise sind das genau die beiden Songs, die mir am besten gefallen, ansonsten noch "Switchblade Smiles". Insgesamt ist das Album aber auffallend harmlos.
    Und das prangere ich an.

  10. #10
    schiacher Grattler Avatar von Nullerbank
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Rosenheim, lieber Brannenburg
    Beiträge
    5.889

    Standard

    ist ein ziemlicher Kas geworden, die Scheibe. Auch die ersten Eindrücke der neuen Songs auf den Konzerten sind sehr mau. Wie gut, dass in einem Monat im Konzert die wahren Bomben aus den Boxen prasseln.

  11. #11
    oasis child Avatar von ambi
    Registriert seit
    02.05.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.760

    Standard

    http://www.youtube.com/watch?v=rvc1jU4AKdg

    so eine tolle version! ich mag auch das ganze album ganz gern, auch wenn zwei, drei füller dabei sind.
    Zitat Zitat von SerendipityN
    Liebling: Ambi :D
    Zitat Zitat von drosophila
    ambi: sagt genau, was ich auch denke.

  12. #12
    Time Travelling User Avatar von JackOfAllTrades
    Registriert seit
    23.10.2003
    Ort
    Mechernich
    Beiträge
    19.107

    Standard

    1. Let's Roll Just Like We Used to (+)
    2. Days Are Forgotten (++)
    3. Goodbye Kiss (+)
    4. La Fee Verte
    5. Velociraptor! (+)
    6. Acid Turkish Bath (Shelter from the Storm)
    7. I Hear Voices
    8. Re-Wired (+)
    9. Man of Simple Pleasures
    10. Switchblade Smiles (+)
    11. Neon Noon

    Schon bei meiner Rezension zu "West Ryer Pauper Lunatic Asylum" schrieb ich, dass Kasabian Musik macht, die man einfach nur mit dem Stichwort "Cool" beschreiben kann. Daran hat sich auch auf Album Nummer vier, "Velociraptor!", nichts geändert. Und erneut gilt: Einige richtig gute Songs überstrahlen die schwächeren Stücke auf der Platte, so dass immer ein sehr guter Gesamteindruck bleibt.
    Das überragende Stück heißt diesmal "Days Are Forgotten". Wie wunderbar der Refrain, vollgepackt mit Streichern, Grandezza und Hymnen-Potenzial, die Spannung der hingerappten Strophen auflöst, ist grandios. Da kann selbst ein Feuerwerk wie "Velociraptor!" nicht ganz mithalten.
    Am stärksten ist Kasabian immer dann, wenn sie tanzbaren Rock abliefern. "Re-Wired" ist so ein typischer Song: Cooler Beat, punktgenaue Riffs, Gesang mit Mitgröhlcharakter (ich sag nur: "Hit me! Harder! I'm Getting Re-Wired!"). Interessant auch, dass man mehrmals das Gefühl hat, die Band hätte "Paint it Black" von den Rolling Stones während der Aufnahmen gehört. Die Gesangsmelodie im Opener erinnert leicht an die Sitar-Melodie des Stones-Klassikers. Für "Acid Turkish Bath" gilt das Gleiche, vermutlich wegen des eingesetzten Instruments.
    Schade, dass bei manchen Songs irgendwie das letzte Quäntchen fehlt, das aus einem okayen ein gutes Stück macht. "Man of Simple Pleasures" hat einen tollen Refrain, ist aber sonst meist langweilig. Auch die Idee mit dem Synthesizer bei "Neon Noon" ist nicht verkehrt, aber irgendwie nicht ganz zu Ende gedacht (das gilt auch für "I Hear Voices").
    Nach wie vor gilt: Wie schon die drei Alben zuvor ist "Velociraptor!" ein gutes Album. Nicht mehr, nicht weniger. 7/10
    Zuletzt gekauft:
    Joy Division - Unknown Pleasures || Marillion - Misplaced Childhood
    Talk Talk - Sprit of Eden || Neil Young - Harvest Moon
    Nathaniel Rateliff - Falling Faster Than You Can Run || Hiss Golden Messenger - Bad Debt
    Thee Silver Mt. Zion Memorial Orchestra - Fuck Off Get Free We Pour Light On Everything || Föllakzoid - II
    Dan Bodan - Hunger Games (Single) || Cheatahs - Cheatahs

  13. #13
    schiacher Grattler Avatar von Nullerbank
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Rosenheim, lieber Brannenburg
    Beiträge
    5.889

    Standard

    absolut, und man muss dazusagen, dass sich sämtliche Songs erst live in der vollen Größe zeigen, nachzuhören auf der Live at the O2-Scheibe.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Weitere Online-Angebote der Axel Springer AG:-
AUTO BILD | autohaus24.de | B.Z. | BERLINER MORGENPOST | BILD | BILD DER FRAU | COMPUTER BILD | finanzen.net | flug.idealo.de | gamigo.de | gofeminin.de | HAMBURGER ABENDBLATT | HÖRZU | idealo.de | immonet.de | Ladenzeile.de | meingutscheincode.de | METAL HAMMER | MisterInfo | MUSIKEXPRESS | myEntdecker | Onmeda.de | ROLLING STONE | SPORT BILD | stepstone.de | Stylebook.de | transfermarkt.de | TV DIGITAL | umzugsauktion.de | watchmi.tv | zanox.de

Ein Herz für Kinder | Axel Springer AG | Axel Springer Akademie | Axel Springer Infopool | iKiosk