Sehr dichte, dadurch manchmal anstrengende Sprache.
aber zurecht viel beachtet. Über einen Jungen, der im zweiten Weltkrieg spät zur Waffen-SS zwangsrekrutiert wird und dann seinen besten Freund miterschießen soll, als er desertiert (aber sehr stilles Buch, keine Kriegsschlachten)