Seite 599 von 599 ErsteErste ... 99 499 549 589 597 598 599
Ergebnis 8.971 bis 8.980 von 8980

Thema: NEWS

  1. #8971

    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    1.105

    Standard

    Ich denke, daß das Thema Datenschutz auch Herr Gabriel ziemlich wurscht ist; einerseits versucht er Merkel unter Druck zu setzen (mit mäßigem Erfolg wie die Umfrageergebnisse zeigen- insoweit stimme ich faxefaxe zu), andererseits führt er die Vorratsdatenspeicherung ein um das Thema für den nächsten Bundestagswahlkampf abzuräumen. Reine Parteitaktik.
    Geändert von Back Door Man (Gestern um 10:39 Uhr)
    It don`t mean a thing, if it ain`t got that swing.

  2. #8972
    freibeuter Avatar von faxefaxe
    Registriert seit
    16.06.2005
    Beiträge
    22.220

    Standard

    Das sehe ich genauso.
    es ist meiner Meinung nach ein taktisches Feld, weil es wenige interessiert.
    Zitat Zitat von overdressed0306 Beitrag anzeigen
    wann hört ihr eigentlich musik? irgendwie sind immer alle online in diesen foren...

  3. #8973
    freibeuter Avatar von faxefaxe
    Registriert seit
    16.06.2005
    Beiträge
    22.220

    Standard

    @JLo ganz weiß ich immer noch nicht, worauf Du hinaus willst. Sich über unser System verächtlich zu machen - und das macht Zickzack ja konsequent bei jedem Thema, alles wird immer schlimmer und in der Politik sitzen nur korrupte Pfeifen - ist halt eine Position, gegen die ich anargumentiere, weil ich sie für sachlich falsch und gefährlich halte.
    Das ist für mich keine klare Kante, wie bei Cobra, dessen Position ich absolut nachvollziehbar und in der Diskussion sehr wertvoll finde. Obwohl ich sie nur teilweise teile.

    Aber ist doch schön, dass man das hier diskutieren kann - insofern überrascht mich Deine Position, dass man in der Diskussion irgendwas nicht darf. Zickzack ist und bleibt natürlich mein Lieblings-Systemverächtler.
    Zitat Zitat von overdressed0306 Beitrag anzeigen
    wann hört ihr eigentlich musik? irgendwie sind immer alle online in diesen foren...

  4. #8974
    off the road Avatar von Quork
    Registriert seit
    03.04.2011
    Beiträge
    1.076

    Standard

    Das Argument kam glaube ich vorher auch schon mal (von Faxe?), aber trotzdem: Ich glaube schon noch daran, dass sich an den Grundrechtsverletzungen etwas ändern würde, wäre die breite Stimmung in der Bevölkerung von solch einer Wut, dass sich die Regierung zur Handlung gezwungen sieht. Es gibt eben einen gewissen Spielraum für die Regierung, das Grundgesetz zu brechen, solange ihr den niemand nimmt. Und danach sieht es momentan nicht aus. Was nicht heißt, dass ich irgendwas davon gutheiße.
    the sleaziest sleaze of the seven seas

  5. #8975
    Kein typischer ME-Leser! Avatar von Akri
    Registriert seit
    17.07.2003
    Beiträge
    8.813

    Standard

    Zitat Zitat von faxefaxe Beitrag anzeigen
    Ps, anderes Thema: viel Gewinn machen sie noch nicht, ich finde das dennoch sehr erstaunlich und erfreulich:

    http://www.sueddeutsche.de/wirtschaf...ikal-1.2492074

    Bei allem Respekt, aber Amazon würde ich da als so eine Art von „Steuerflüchtling“ nicht zu sehr loben. Da haben sich jetzt doch nur von selbst einmal etwas bewegt, weil die EU gedroht hat, dass für die Versteuerung künftig allein der Wohnsitz des jeweiligen Käufers zählt und die europäischen Steuerfluchtpraktiken überprüft werden sollen. Die EU-Kommission prüft ja derzeit, ob Amazons Steuerdeal in Luxemburg überhaupt legal ist…

    Da Amazon in den USA zunächst Verluste machte, wurden die mit den europäischen operativen Gewinnen verrechnet und so wurden quasi alle Gewinne steuerlich neutralisiert. Dummerweise gab es seit 2003 in den USA Gewinne. Also ging Amazon flugs hin und gründete drei neue Unternehmen mit Sitz in Luxemburg: „Amazon Services Europe SARL“, „Amazon Europe Holding Technologies“ und „Amazon EU SARL“. Auf die übertrug man die US-Vermögenswerte und alle Geschäfte aus Deutschland, Frankreich und Großbritannien.

    Der Großteil der amazon-Erlöse mit deutschen Kunden ist bislang immer in die „Amazon Europe Holding Technologies“ in Luxemburg geflossen. Und diese ist als Partnergesellschaft in Luxemburg quasi steuerbefreit. 8,7 Milliarden Euro aus Deutschland und ca. 4 Milliarden Pfund aus Großbritannien wurden so statt zu 100 % nur noch zu 8 % versteuert. Also 92 % weniger Steuern zahlen. Ist doch toll…


    Doch ok, auch iTunes leitet alle seine Gewinne aus Europa, Afrika und dem Nahen Osten an eine „iTunes SARL“ in Luxemburg weiter. Obwohl iTunes eine Tochter des derweil zweitprofitabelsten Unternehmens der Welt (Apple) ist, erhielt iTunes vom deutschen Fiskus 2011 sogar eine (und jetzt bitte nicht lachen!) … Steuerrückerstattung(!) von EUR 201.493. Nach der Methode „Double Irish with a Dutch Sandwich“ verschiebt Apple zudem seine Gewinne und Gelder so zwischen Irland und den Niederlanden, dass der offizielle Steuersatz von 12,5 % in Irland erst gar nicht anfällt. Zudem reicht Apple seine Gewinne in das Steuerparadies Virgin Islands weiter.

    Allein in den USA zahlt Apple regulär 9,8 % Steuern. Aber selbst der US-Senat monierte 2013, dass Apple alles in Niedrigsteuerländer verlagert. Apple nutzt dabei bislang aus, dass nach US-Recht für Steuerzahlungen der juristische Sitz des Unternehmens zählt (Irland), dass aber nach irischem Recht umgekehrt der Sitz des Managements zählt (USA). Die „Apple Operations International“ ist daher auch nur ein US-Briefkasten-Unternehmen mit Sitz in Irland ohne einen einzigen Mitarbeiter, ersparte aber Apple von 2009 bis 2013 die Versteuerung von über 30 Milliarden Dollar. Die „Apple Sales International“ zahlt zudem nur 0,05% Steuern ( bei 74 Milliarden Einnahmen). Und die „Apple Operations Europe“ zahlt sogar in keinem bislang bekannten Land Steuern. Von den 145 Milliarden Apple-Barreserve lagerten 2013 stolze 102 Milliarden nicht in den USA.

    Noch ein schönes Beispiel: Starbucks. Dieses US-Unternehmen hat bislang in Deutschland (160 Shops gibt es) exakt 0 Euro Steuern gezahlt. 0 Euro. In Großbritannien hat Starbucks 735 Filialen und zahlte bei 400 Millionen Pfund Umsatz seit 16 Jahren quasi keine Steuern. Ein Deal sieht nun zumindest vor, dass Starbucks „freiwillig“ in Großbritannien jährlich 10 Millionen Pfund Steuern zahlen möchte (wegen des ansonsten negativen Images in der britischen Öffentlichkeit).

    Und Google? Nun, man zahlt außerhalb der USA nur 3-5 % Steuern. 2013 machte Google immerhin 43 Milliarden Dollar Umsatz und Deutschland ist dabei der zweitgrößte Markt. Deutsche Kunden schließen ihre Verträge aber dummerweise mit der irischen Google-Tochter. Irland gönnt Großunternehmen ja gern einmal reduzierte Steuersätze von nur noch 2 %. Diese irische Google-Tochter zahlt dummerweise recht teure Lizenzgebühren an die Google-Tochter auf den Bermudas (2012 waren dies z.B. 8,8 Milliarden Euro). Ja ja. Google Deutschland macht so leider, leider, leider am Ende nur noch 16,2 Millionen Euro Gewinn. Den Rest kann man sich denken… fehlt eigentlich nur noch, das Google demnächst auch eine Steuerrückerstattung erhält…

    Von daher: eine Großtat ist es sicher nicht, wenn derartige steuerpflichtige Unternehmen auch brav (teilweise) Steuern zahlen. Eher eine Abkehr von durchaus fragwürdigen finanziellen Machenschaften.
    Weniger ist mehr.

  6. #8976
    freibeuter Avatar von faxefaxe
    Registriert seit
    16.06.2005
    Beiträge
    22.220

    Standard

    Ja und? Diese Abkehr finde ich erstaunlich und erfreulich.
    Zitat Zitat von overdressed0306 Beitrag anzeigen
    wann hört ihr eigentlich musik? irgendwie sind immer alle online in diesen foren...

  7. #8977
    freibeuter Avatar von faxefaxe
    Registriert seit
    16.06.2005
    Beiträge
    22.220

    Standard

    Genau das meine ich. Jahrelang zerreißen sich die Leute - zurecht - zb über die Steuerpraxis von Amazon oder die Schiedsgerichte von TTIP das Maul. Wenn sich etwas zum Besseren wendet, ist das für viele eher ein Ärgernis, weil es nicht so gut ins Weltbild passt. (Damit meine ich nicht Akri, der das ja als Fortschritt einordnet, sondern die Nutzerkonmentare bei Sz.de und Spiegel. Nicht einen positiven Kommentar gefunden. Amazon mache ja eh keine Gewinne (warum war es dann früher ein Problem? Außerdem hat die Krake ja bald ein gewinnträchtiges Monopol), etc pp.
    Zitat Zitat von overdressed0306 Beitrag anzeigen
    wann hört ihr eigentlich musik? irgendwie sind immer alle online in diesen foren...

  8. #8978
    I Am The Walnuss Avatar von Senator Axl Rose
    Registriert seit
    28.12.2005
    Beiträge
    11.509

    Standard

    Zitat Zitat von JoseLopez Beitrag anzeigen

    Hier kann man nicht einmal mehr seine Meinung zu einem Thema kundtun, und sei es nur aus einem "Gefühl" heraus, ohne, dass du es aus dem journalistischen Elfenbeinturm kommentierst.
    hihihi.

    Zitat Zitat von Berthold Heisterkamp Beitrag anzeigen
    Die Befürchtung hab ich nicht. Jose ist kritisch, aber kein Idiot.


    es ist auf lange sicht natürlich schon auffällig, dass der faxe immer dann reflexartig anfängt zu bellen, wenn mal wieder "die amis" oder "die politiker" schuld sind.
    Zitat von Von Krolock
    Eigentlich ist es mir egal. ich mag Tocotronic recht gerne, wären sie Neger, wären sie wohl deutlich besser, aber egal.

  9. #8979
    freibeuter Avatar von faxefaxe
    Registriert seit
    16.06.2005
    Beiträge
    22.220

    Standard

    Liest Du mich etwa wieder?
    jedenfalls ja: bei solchen Verallgemeinerungen greifen die Reflexe.
    Zitat Zitat von overdressed0306 Beitrag anzeigen
    wann hört ihr eigentlich musik? irgendwie sind immer alle online in diesen foren...

  10. #8980
    Zürgelbaum Avatar von tenno
    Registriert seit
    23.01.2006
    Ort
    am Unzugänglichkeitspunkt
    Beiträge
    17.100

    Standard

    Zitat Zitat von Senator Axl Rose Beitrag anzeigen
    es ist auf lange sicht natürlich schon auffällig, dass der faxe immer dann reflexartig anfängt zu bellen, wenn mal wieder "die amis" oder "die politiker" schuld sind.
    auch wenn ich selbst vielleicht seltener belle - what's not to bell?! es ist doch nur der reflex auf einen reflex.
    _____________________________
    "Denn das Beste im Leben sind leider immer noch die Menschen. Das denke ich manchmal. Denke das doch bitte auch." - Max Goldt

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Weitere Online-Angebote der Axel Springer AG:-
AUTO BILD | autohaus24.de | B.Z. | BERLINER MORGENPOST | BILD | BILD DER FRAU | COMPUTER BILD | finanzen.net | flug.idealo.de | gamigo.de | gofeminin.de | HAMBURGER ABENDBLATT | HÖRZU | idealo.de | immonet.de | Ladenzeile.de | meingutscheincode.de | METAL HAMMER | MisterInfo | MUSIKEXPRESS | myEntdecker | Onmeda.de | ROLLING STONE | SPORT BILD | stepstone.de | Stylebook.de | transfermarkt.de | TV DIGITAL | umzugsauktion.de | watchmi.tv | zanox.de

Ein Herz für Kinder | Axel Springer AG | Axel Springer Akademie | Axel Springer Infopool | iKiosk